Seite 1 von 11 123 ...
Ergebnis 1 bis 15 von 151

Thema: Tops und Flops der WM

  1. #1
    Erklär-Bär

    Beiträge
    3.229

    Tops und Flops der WM

    Ein Thread zum Zusammenfassen der positiven und negativen Dinge, die euch bei der WM aufgefallen sind, fehlt hier auch noch. Denn mal los:

    Positiv:
    - Unterhaltsamer Fussball. Die Spiele waren überwiegend geprägt von Angriffsfussball, taktisch gut eingestellten Mannschaften und offenem Schlagabtausch. Der Unterhaltungswert ist um so viel größer, als noch 2010.
    - Großartige Torwartleistungen, speziell von Neuer, Ochoa, Navas und Howard.
    - Spannende KO-Runden-Spiele, die oft in die Verlängerung oder Elfmeterschießen gingen. (geht auch auf den Unterhaltungswert)
    - Gute Mischung aus aufmuckenden Außenseiter-Teams und souverän weiterkommenden Favoriten. Dazu ein Halbfinale in dem endlich mal wieder ausschließlich große Namen sind.
    - Costa Rica, von allen als das Team mit den geringsten Chancen eingeschätzt, setzt man sich in einer Gruppe mit den großen Namen England, Italien und Uruguay als Gruppensieger durch und erreicht das Viertelfinale.
    - Beeindruckende Spiele von Deutschland gegen Portugal und Brasilien und taktisch gute und pragmatische Leistungen gegen USA und Frankreich.
    - Guter Angriffsfussball von Kolumbien und auch Mexiko. Mexiko bleibt sich zwar treu und scheitert mal wieder im Achtelfinale, aber diesmal wäre ein Weiterkommen am verdientesten gewesen.
    - Olli Kahn und Olli Welke. Gutes Duo mit Witz, Kompetenz und meist realistischen Einschätzung.
    - James Rodriguez, einer der Spieler, die sich bei der WM am meisten einen Namen gemacht haben.
    - ...

    Negativ:
    - Von Italien, England, Spanien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Portugal hätte ich mehr erwartet.
    - Besonders die asiatischen Mannschaften, die keinen Stich gesehen haben. Japan hat am meisten enttäuscht und am besten hat mir noch der Iran und ansatzweise Australien gefallen.
    - Fragwürdige Schiedsrichterleistungen (Schwalbe im Eröffnungsspiel, Biss von Suarez nicht bestraft, etc.)
    - Bela Rethy, Steffen Simon und Tom Bartels übertreffen sich gegenseitig mit seltsamen Aussagen. Für Gerd Gottlob scheint jede kleine, gelungene Aktion extrem hohe Fussballkunst zu sein, Oliver Schmidt noch der Beste in dem Haufen.
    - Die Fifa profitiert mehr als das Land von dieser WM.
    - Das 0:0 zwischen Nigeria und Iran. Schon lange kein so langweiliges Spiel mehr gesehen.
    - Teils übertriebene Härte. (Verletzung Neymar, Kamerums Spieler, etc.)
    - Zlatan hat nicht mitgespielt.
    - ...

    Mehr fällt mir grad nicht ein. Die WM geht ja noch ein bisschen, von daher wird laufend ergänzt.
    Geändert von Erklär-Bär (14.07.2014 um 14:07 Uhr)

  2. #2
    MaxUnknown

    Beiträge
    71.718
    Du bist zu früh

  3. #3
    Erklär-Bär

    Beiträge
    3.229

  4. #4
    Möter

    Beiträge
    6.473
    Negativ:

    Die Schiedsrichter, das müsste sogar an erster Stelle stehen

    und was bei Flops definitiv nicht ungenannt bleiben darf sind KMHs Flip Flops

  5. #5
    Felix89

    Beiträge
    162
    Sehe ich exakt genauso!

    Dazu evtl noch als Flop, dass selbst bei einigen 'guten' Spielen viele Plätze auf den Rängen unbesetzt waren.

  6. #6
    from sarah with love

    Beiträge
    974
    And now, the end is near, and so i face...the FINALEEEEEEEEEEEEEEEEEEE OHOOOOOOOOOO

    Auch bei den letzten Topspielen seit Achtelfinale IMMER Hälfte der VIP Plätze / Fifaplätze LEER !

    Bilder davon zeigt Fifa, Dank Macht über inzwischen alle TV Bilder, aber genauso ungern/selten wie den ein oder anderen Flitzer. Das zweite könnte man ja noch verstehen, eventuell auch damit es nicht zur Nachahmung anregt...auf der anderen Seite...puhhh...man kann Zensur auch übertreiben.

    Insgesamt tolle WM. Könnte gern weiter gehen. Dann allerdings mit MEHR Nacht/24Uhrspiele. Die hatten ihren Reiz, und wenns langweilig wurde waren die (auch fussballfernen) Themen in den Foren/Threads in denen ich mitschrieb meist grandios komisch.

    Reporterschelte teilt eigentlich kaum einer ausserhalb der Internetzes. Ich kann auch Leute die alles besser können, nur klugscheissen, jedes Wort auf die Goldwaage legen, nur am nörgeln sind und die ganze Zeit "Herr Lehrer Herr Lehrer ich weiss was" bei jedem Spiel durchziehen nicht ab. Und davon gibts auch hier ne ganze Menge.
    Meist die selben, und daher einfach nur herrlich, die auch Kritiker der deutschen N11/JogiLöw/Özil immer waren...und die dann immer leiser wurden, leiser...enttäuschter...diese ganzen Expöörten...kein Aus Vorrunde, kein Aus gegen Frankreich, kein Aus gegen Brasilien...hähä...stattdessen...ups...FINALE

    In Your Dingens, Haters

    Brasil, lalalalalalalaaaaaaaaaaa lalalalalalaaaaaaaaaaaaaaaa lalaaaaaaaaaaa lalaaaaaaaaaaaaaa
    Geändert von from sarah with love (13.07.2014 um 10:17 Uhr)

  7. #7
    untersommer

    Beiträge
    52.631
    Ah, ein Flop.

  8. #8
    werdermog

    Beiträge
    2.091
    es war meist unterhaltsam. aber war es auch immer gut? referees - nicht wirklich. favouriten (brasilien, argentinien, spanien, italien, deutschland, holland) - nicht wirklich.
    durchgehend ueberzeugt hat keiner. kein team keine refs
    positiv, CR, CL, MX, CO.

  9. #9
    daqui

    Beiträge
    2.797
    Der Flop-Award geht nach England. Gesprungen wie ein Löwe und als Bettvorleger gelandet. Jedes Turnier immer wieder ein Genuss.

  10. #10
    Ben Theke

    Beiträge
    1.276
    Oberflop: Scolari

  11. #11
    denisov15

    Beiträge
    1.393
    Flop:
    - 98% der Refs
    - ÖR-Kommentatoren
    - viele leere Plätze
    - Kamerun - Geld fordern und dann so einen Scheiß abliefern.


    Top waren:
    - die Südamerika-Teams
    - die Hymen dieser Teams im Stadion
    - die Fans der Südamerikaner
    - Webb

  12. #12
    werdermog

    Beiträge
    2.091
    Zitat Zitat von denisov15 Beitrag anzeigen
    Flop:
    - 98% der Refs
    - ÖR-Kommentatoren
    - viele leere Plätze
    - Kamerun - Geld fordern und dann so einen Scheiß abliefern.


    Top waren:
    - die Südamerika-Teams
    - die Hymen dieser Teams im Stadion
    - die Fans der Südamerikaner
    - Webb
    brasilien war top? und CR nicht?

  13. #13
    Balljunge

    Beiträge
    642
    Zitat Zitat von denisov15 Beitrag anzeigen
    Top waren:
    - die Hymen dieser Teams im Stadion

  14. #14
    werdermog

    Beiträge
    2.091
    Flop:
    deusche berichterstattung

    vorallem auch im netz. kann mir wer eine ertraeglichere alternative als sport1.de empfehlen? schuettel schon jahre dort immer nur den kopf ueber wie schlecht die website und das niveau ist. scheiss gewohnheit haelt mich da
    nicht mal erwaehnt dass holland gestern gegen argentinien platz drei geholt hat. stattdessen seit wochen "ticker" in denen nichts steht, "spieler-frauen" als pornowerbung getarnt und viermal nichtssagender deutschland mist der locker in einen artikel gepasst haette

  15. #15
    Der_Alex

    Beiträge
    340
    Zitat Zitat von Balljunge Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von denisov15 Beitrag anzeigen
    Top waren:
    - die Hymen dieser Teams im Stadion
    Na Brasilien hat sein Hymen jetzt nicht mehr.

Seite 1 von 11 123 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •