Umfrageergebnis anzeigen: Wer ist der Jugendspieler der Saison?

Teilnehmer
143. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Strebinger

    18 12,59%
  • M.Wegner

    17 11,89%
  • Wurtz

    69 48,25%
  • von Haacke

    26 18,18%
  • Selke

    13 9,09%
Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: #9 Jugendspieler der Saison

  1. #1
    MasterB90 [Mod]

    Beiträge
    48

    #9 Jugendspieler der Saison

    -Strebinger: Richard Strebinger kam vor der Saison aus Berlin, machte eine gute Vorbereitung und war wie erwartet Stammkeeper bei der U23. Machte in der Hinrunde mit sehr starken Leistungen auf sich aufmerksam und auch im Wintertrainingslager in Belek zeigte er sich von seiner besten Seite. Aufgrund der durchwachsenen Saison von Mielitz wollten ihn schon einige im Profitor sehen. Da Ersatztorwart Wolf sich verletzte, wurde er zur Nummer 2. Man kann davon ausgehen, dass es ein spannender Kampf um die #1 im Tor geben wird, wobei Mielitz aber noch die Nase vorne haben dürfte.

    -M. Wegner: Einigen besser bekannt als "Fussballgott Wegner". Er legte einen fulminanten Start hin und erzielte in 5 Spielen 8 Tore. Viele verglichen ihn schon mit Gerd Müller und wollten so einen Torjäger natürlich zu den Profis hochziehen. Leider verletzte er sich dann und fiel für Monate aus, das merkte man dem Spiel der U23 auch an. Zum Ende der Rückrunde wurde er aufgrund der Personalnot ein paar Mal in den Profikader berufen.

    -Wurtz: Jo Wurtz ist der Toptorjäger der U23. Kam für kleines Geld aus Saarbrücken und hat ein recht ordentliches erstes Jahr in Werder-Trikot gespielt. Regelmäßig im Profitraining, erhielt ein paar Nominierungen - gegen Leverkusen wurde er dann auch eingewechselt und durfte sich in der Bundesliga beweisen. Hat es durchaus gut gemacht, und seine schnörkellose Spielweise hat einigen gefallen. Wie weit es für ihn nach oben geht, muss abgewartet werden, man darf gespannt sein.

    - von Haacke: Julian von Haacke war vor allem in der Hinrunde Dreh- und Angelpunkt bei der U19. Meistens im zentralen Mittelfeld zu finden, war er vor allem für das Spiel nach vorne extrem wichtig. Dass es in der Rückrunde für die U19 nicht mehr so lief, lag mit Sicherheit auch daran, dass von Haacke häufiger gefehlt hat, sei es durch eine Verletzung oder durch Sperren.
    Im nächsten Jahr darf er unter seinem Lieblingstrainer Skripnik eine wichtige Rolle bei der U23 einnehmen, ob er sogar bei den Profis für das Trainingslager eine Rolle spielt, muss man abwarten.

    - Selke: Davie Selke, gekommen aus Hoffenheim und laut DFB immer noch bei Hoffenheim. Er kam in eine funktionierende Mannschaft, war aufgrund der fehlenden Konkurrenz im Sturm sofort gesetzt und erzielte ein Tor nach dem anderen. Gleich im ersten Spiel gegen Pauli traf er in der Nachspielzeit zum Sieg, ein Einstand nach Maß. Auch in der U18-Nationalmannschaft erzielt er einige Tore, vergibt allerdings auch noch viele Chancen. Trotzdem ein vielversprechendes Talent im Angriff
    Geändert von MasterB90 [Mod] (08.07.2013 um 20:34 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •